Baustellenwinde WLE – 320 mit Schneckengetriebe

Die elektrische Winde ist ein tragbares Gerät und dient zur Ausführung bei Bau- und Montagearbeiten sowie bei anderen Arbeiten, zum Heben von Ladungen bis zu 3,2 kN (320 kg) auf eine maximale Höhe von 50 m.

  1. Zulässige Last – Q = 3,2 kN (320 kG)
  2. Hebehöhe – Hmax = 50 m
Hebeleistung
(kg)
Hebehöhe
(m)
Seilstärke
(mm)
Seillänge
(m)
320 15 fi 6,3 38
220 30 fi 5 – 6 68
150 50 fi 4 – 5 110
  1. Hebegeschwindigkeit – v = 0,26 – 0,37 m/s
  2. Selbsthemmender Elektroantrieb  – Typ S/k/f – 100-L-4A-H – N = 2,2 kW

 – mit Einzel-Scheibenbremse – n = 1420 U/Min.

  1. Selbsthemmendes Schneckengetriebe

 – auf Rolllager – i = 34

 – Schmieren Hipol 15 oder gleichwertig

  1. Glatttrommel – auf einer Welle mit Fühler der fünften Seillage

 – Durchmesser – 114,3 mm

 – Länge – 107 mm

 – Lagenzahl – 5

 – Trommel-Fassvermögen – 110 m

  1. Trageseil

 – 6,3-T6x37+A0-Z/s-n-II-g-1800 gem. PN-69/M-80208

  1. Einfachhaken Nr. 025 gem. PN-80/M-84510, mit Drehmöglichkeit angebracht. Das Seil ist mit dem Haken mit Kausche und drei Seilklemmen verbunden.
  2. Elektrik

 – Windenstromversorgung aus Netz 3×380/220 V, Handsteuerung mit Steuerschalter an der Winde. Die Steuerung erfolgt mit den Tasten ‘nach oben’, ‘nach unten’ sowie mit dem Hauptschalter.

  1. Eigengewicht – 125 kg

Preis 2 000 Euro netto + 23% MwSt ( Bruttopreis: 2 460 Euro )

Obige Preise betreffen die Kunden , die UE – VAT Nummer haben.

Fur die Kunden ,  die keine UE -VAT Nummer haben . werden Preise um 23% Steuer  vergrossern.